Ilse und Tiffy

ILSE aus der SESAMSTRASSE

Nach dem Abitur/Studium habe ich sofort gearbeitet. Ich war die »Ilse« aus der SESAMSTRASSE, spielte in TATORTEN, war am GRIPS Theater engagiert. Ich habe eine Radio Sendung moderiert, und, und, und.

Die Reisen machten immer die anderen. Meine Reisen in die Welt wurden wieder und wieder verschoben. Immerhin fanden sie mit und zwischen meinen Filmproduktionen statt. Ich arbeitete als Fernseh-Regisseurin und Drehbuchautorin (TATORT, IM BESTEN ALTER). Mein Leben war prall und kosmopolitisch.

Dann meine größte Lebensherausforderung. Plötzlich und unerwartet waren meine beiden Eltern pflegebedürftig. Ich zog mit 47 Jahren zurück in mein Kinderzimmer! Und übernahm die Rundumversorgung. Mit den Eltern schrieb ich zwei SPIEGEL-Bestseller: HILFE, MEINE ELTERN SIND ALT und DAS ALTER KOMMT AUF MEINE WEISE.

Nach den fünfeinhalb Jahren war ich fix und fertig. Ich musste das Erlebte verarbeiten und auch selbst wieder fit werden. Gewissermaßen von einer Co-90-Jährigen wieder zu meinem Leben finden. Eine Frage bedrängte mich dabei immer intensiver:

Was mache ich jetzt mit meinem schönen Leben?

»Reisen, reisen, reisen« war meine spontane Antwort.

Jetzt bin ich Bloggerin: Biberti’s Reiselust! Jetzt! Jetzt! Ja, jetzt! Endlich erfülle ich mir den Wunsch meines Lebens: zu reisen und zu entdecken und auszuprobieren. Auch zu genießen.

Ich bin eine Reisende in die Welt, in das Leben, zu Kulturen und zu anderen Menschen.

Der Transit in die 2. Lebenshälfte und pro aging sind auch meine Themen, die ich mit auf die Reisen nehme oder die auch Ziel meiner Entdeckungsreisen werden.

Mein Herzensmotto ist der Refrain aus dem SESAMSTRASSEN-Lied: »Wer? Wie? Was? Wieso? Weshalb? Warum? Wer nicht fragt bleibt dumm.«

Was Dich auf meinem Blog erwartet …

Meine Themen sind:

  1. Reisen (einfach alles, was mit Reisen zu tun hat J wie slow traveling, Kultur-, Wellness-, Städte-, Genuss-, Schiffsreisen.), Style (Kleidung, Kosmetik)
  2. Transit in die 2. Lebenshälfte. Wie ist das zwischen 42 und 63? Wie danach? Nicht mehr jung und noch nicht alt? Muss ich überhaupt »alt« sein? Oder bin ein eine »experienced person«? Einfach ein Mensch mit Erfahrungen.
  3. Pro aging! Wellness und Gesundheit. Bewahren und pflegen. Mit Genuß: gutem Essen, Bewegung, Spiritualität.

Immer wieder Fragen an Prominente und andere nette Menschen: »Wie machst Du das?« – »Wie hast Du das gemacht?« Beispiele aus der ganzen Welt.

Wenn Ihr auch Euer Leben feiert, seid Ihr hier richtig. Ich freue mich immer über Anregungen und Austausch.

 

  1. Wie toll!! Freue mich, viel von Dir zu lesen!

    • Ilse Biberti

      😉 mache mich jetzt auf den Weg zur ITB … willkommen Timo … hast Du Dich schon in den anderen Beitägen gefunden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.